Alles anders: Was Rewe Kunden jetzt wissen sollten

12/12/2023 07:33

Olivia Rosenberg

Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Einkaufen im Supermarkt der Zukunft.

Meistgelesen heute

Rewe plant eine radikale Veränderung seines Kassensystems, die das Einkaufserlebnis für viele Kunden komplett umkrempeln könnte. 

Das neue Konzept namens "Pick & Go" ermöglicht es Kunden, ihre Einkäufe ohne den herkömmlichen Kassenvorgang zu tätigen. 

Stattdessen wird mittels modernster Kamera- und Sensortechnologie während des Einkaufs erfasst, was sich im Einkaufswagen befindet, und die Abrechnung erfolgt automatisch, so berichtet Der Westen.

Bereits in Köln und Berlin hat Rewe das "Pick & Go"-System in hybriden Testmärkten ausprobiert, wo Kunden zwischen dem klassischen Kassenvorgang und der neuen "Pick & Go"-Option wählen konnten.

In München steht bereits ein vollautonomer Rewe-Markt. 

Im Frühjahr 2024 sollen drei weitere Filialen in Düsseldorf und Hamburg mit der entsprechenden Technologie eröffnen, wobei die Hamburger Filiale eine beachtliche Größe von rund 1.200 Quadratmetern haben wird. 

Rewe betont, dass die von Kunden erfassten Bildaufnahmen datensparsam verarbeitet werden und ausschließlich dem kassenlosen Einkauf dienen, ohne Gesichtserkennung oder die Möglichkeit, Kunden nach dem Besuch wiederzuerkennen.