CDU-Außenexperte Röttgen spricht Warnung für Europa aus

Geschrieben von Olivia Rosenberg

17 Wochen vor

|

12/02/2024
Deutschland
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Röttgens dringender Appell an Europa.

Norbert Röttgen, CDU-Außenexperte, schlägt Alarm bezüglich der Aussagen Donald Trumps, der im Falle seiner Wiederwahl als US-Präsident NATO-Staaten, die weniger als zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts für Verteidigung ausgeben, nicht vor einem Angriff Russlands schützen will. 

Trumps Drohungen, die sich insbesondere gegen Deutschland richten, könnten die NATO in eine existenzielle Krise stürzen. 

Röttgen betont die Notwendigkeit für Deutschland und Europa, sich auf eine mögliche Selbstverteidigung vorzubereiten, was eine massive Steigerung der Rüstungsproduktion erfordern würde. 

Diese Aussagen unterstreichen die ernste Lage, in der sich Europa befindet, und die potenziellen Gefahren, die von einer erneuten Präsidentschaft Trumps ausgehen könnten, so die Bild.

Die Situation wirft Fragen auf bezüglich der Sicherheit Europas und der Rolle der USA als Verbündeter. 

Röttgens Kritik an Bundeskanzler Olaf Scholz und die Forderung nach mehr Mitteln für Verteidigung zeigen, wie wichtig es ist, die Verteidigungsfähigkeit Europas zu stärken. 

Die Aussagen Trumps und die politischen Reaktionen darauf verdeutlichen die Notwendigkeit einer starken und unabhängigen europäischen Verteidigungsstrategie.