Chaos in Berliner Flüchtlingsheim: Sicherheitspersonal angegriffen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

27/12/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Polizeieinsatz an Heiligabend.

In der Berliner Geflüchtetenunterkunft in der Freienwalder Straße in Alt-Hohenschönhausen kam es an Heiligabend zu einem dramatischen Vorfall. 

Drei Jugendliche attackierten das Sicherheitspersonal der Unterkunft, nachdem sie aufgefordert worden waren, nicht in der Einrichtung zu rauchen. Dies berichtete der Tagesspiegel.

Die Polizei wurde alarmiert und traf auf die aggressiven Jugendlichen. Einem 17-jährigen Tatverdächtigen wurden Handschellen angelegt, nachdem er gegenüber den Einsatzkräften aggressiv geworden war. 

Ein 15-jähriger Verdächtiger schlug und versuchte, die Polizeikräfte zu beißen. Nach erkennungsdienstlicher Behandlung wurden die Jugendlichen von der Polizei entlassen. 

Die beiden Sicherheitsmitarbeiter erlitten Verletzungen, benötigten jedoch keine ärztliche Behandlung. Die Polizeikräfte blieben unverletzt.

Dieser Artikel bietet einen Einblick in die Herausforderungen, mit denen Sicherheitspersonal und Polizeikräfte in Flüchtlingsunterkünften konfrontiert werden können.