Drogen-Alarm auf der Autobahn: Zoll schnappt Lastwagen mit 500 Kilo Hasch

Olivia Rosenberg

27 Wochen vor

|

15/12/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Zoll entdeckt Riesenmenge Haschisch.

Bei einer Kontrolle auf der Autobahn A5 bei Bühl gelang den Zollfahndern ein bedeutender Schlag gegen den Drogenhandel. In einem Lastwagen entdeckten sie 500 Kilogramm Haschisch. 

Dieser Fund stellt den größten Drogenfund aller Zeiten im Bereich der Staatsanwaltschaft Baden-Baden dar. Der geschätzte Verkaufswert der Drogen beläuft sich auf etwa 1,5 Millionen Euro.

Laut einem Bericht der Bild kam der kroatisch-österreichische Lastwagen aus Spanien und war mit Paletten Papier beladen. 

Die vom 42-jährigen serbischen Fahrer vorgelegten Frachtbriefe erwiesen sich als offensichtlich gefälscht, woraufhin die Beamten einen Rauschgifthund einsetzten, der anschlug. 

Nach einer genaueren Untersuchung des Fahrzeugs beim Technischen Hilfswerk in Baden-Baden wurde die riesige Menge an Drogen entdeckt. Der Fahrer wurde festgenommen und befindet sich mittlerweile in Haft.