Kunden empört: Rewe verlangt Unsummen für beliebtes Produkt

Geschrieben von Olivia Rosenberg

15 Wochen vor

|

31/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Rewe-Kunden in Aufruhr.

Bei Rewe sorgten kürzlich die Preise für die Sonder-Edition „Schoko-Bons Crispy“ von Ferrero für Aufsehen. 

In verschiedenen Filialen wurden die 67-Gramm-Packungen zu unterschiedlichen, aber durchweg hohen Preisen angeboten: 6,99 Euro, 7,99 Euro und sogar 8,99 Euro. 

Zum Vergleich: Die Standard-125-Gramm-Packung der „Schoko-Bons“ kostet normalerweise etwas mehr als 2 Euro. Dies bedeutet, dass die Crispy-Variante bei Rewe bis zu 800 Prozent teurer sein könnte.

Kunden reagierten auf Facebook mit Unverständnis und Ärger auf diese Preise. 

Einige kommentierten ironisch, dass es sich um Importe aus den USA handeln müsse, wo solche Preise normal seien, während andere den hohen Preis als weiteren Grund nannten, auf Schokolade zu verzichten. 

Die hohen Preise könnten auf eine hohe Nachfrage nach der limitierten Sonder-Edition zurückzuführen sein. 

Online finden sich die „Schoko-Bons Crispy“ bei manchen Händlern für 4 bis 5 Euro – immer noch ein hoher Preis für eine kleine Menge Schokoladen-Bonbons, berichtet Der Westen.