Schockierender Arbeitsunfall: Arbeiter in Presse getötet

21/11/2023 14:33

Olivia Rosenberg

Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
49-Jähriger in Müllfahrzeug tödlich verletzt.

Meistgelesen heute

Ein tragischer Arbeitsunfall ereignete sich in Walpertskirchen, Landkreis Erding, als ein 49-jähriger Müllmann in die Presse eines Müllfahrzeugs geriet und dabei tödlich verunglückte. Der Vorfall, der von all-in.de berichtet wurde, ereignete sich am Montagmorgen in Au bei Walpertskirchen.

Der Arbeiter war damit beschäftigt, Mülltonnen zu entleeren, als er aus bisher ungeklärten Gründen in den Pressraum des Müllfahrzeugs geriet. Trotz sofortiger Rettungsversuche konnte der Mann gegen 11:20 Uhr nur noch tot aus dem Fahrzeug geborgen werden.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zu den genauen Todesumständen aufgenommen und sucht nach Zeugen des tragischen Vorfalls.Die Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 08122-9680 zu melden. 

Der Unfall hat in der Gemeinde Walpertskirchen, die sonst eher für ihre ruhige und beschauliche Atmosphäre bekannt ist, für große Bestürzung gesorgt. Der tragische Tod des Müllmanns wirft ein Schlaglicht auf die Gefahren, denen Arbeiter in solchen Berufen täglich ausgesetzt sind.