Wie das Wetter in Deutschland Ihre Woche beeinflussen könnte

Geschrieben von Olivia Rosenberg

14 Wochen vor

|

13/02/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Diese Wetteränderung trifft Deutschland.

Deutschland erlebt eine vielfältige Wetterlage, geprägt durch erwärmte Meeresluft subpolaren Ursprungs, die leichten Zwischenhocheinfluss erfährt. 

Während der Norden von schwachen Tiefausläufern gestreift wird, sorgt dies insgesamt für mildes Wetter mit einigen Besonderheiten. 

Im Süden und im Bergland ist mit leichtem Frost und örtlicher Glätte durch Überfrieren zu rechnen, während im Norden und an den Küsten stärkere Windböen erwartet werden. 

Die Alpenregion kann sich auf etwas Schnee freuen, der oberhalb von 800 bis 1000 Metern fällt. Nebel bildet eine weitere Herausforderung, besonders in der Mitte des Landes, wo die Sichtweiten unter 150 Meter sinken können.

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) wird das Wetter neben Wolken auch von sonnigen Abschnitten begleitet, die das Land weiterhin in mildes Licht tauchen.

Die Temperaturen variieren zwischen 5 und 12 Grad, wobei der Südosten und das Bergland nachts erneut leichtem Frost ausgesetzt sind. 

Die kommenden Tage versprechen eine ähnliche Mischung aus Bewölkung, gelegentlichen Niederschlägen und milden Temperaturen, die besonders im Westen und Südwesten sehr angenehm ausfallen.