Neurowissenschaftler weist auf drei Lebensmittel hin, die uns schneller altern lassen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

10 Wochen vor

|

06/03/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Die überraschenden Lebensmittelverursacher.

In einem kürzlich auf TikTok veröffentlichten Video hat der Neurowissenschaftler Robert Love drei Lebensmittel identifiziert, die laut seiner Forschung den Alterungsprozess beschleunigen können. 

Diese Erkenntnisse, die auf Notícias ao Minuto geteilt wurden, werfen ein neues Licht auf die Auswirkungen unserer Ernährungsgewohnheiten auf die Gesundheit und das Wohlbefinden, insbesondere im Hinblick auf Entzündungen im Körper, die eine Schlüsselrolle im Alterungsprozess spielen.

Love warnt speziell vor dem Verzehr von Grillfleisch, das aufgrund der beim Grillen entstehenden Entzündungen im Körper, die Faltenbildung fördern kann.

Ein weiterer Übeltäter ist raffinierter Zucker, der nicht nur Gewichtszunahme und Entzündungen fördert, sondern auch das Risiko für Typ-2-Diabetes erhöht – einen Zustand, der eng mit dem Risiko für Alzheimer verbunden ist. 

Frittierte Lebensmittel, die oft reich an Kohlenhydraten sind und in Ölen gebraten werden, führen ebenfalls zu einem Anstieg der Entzündung im Körper.

Diese Entdeckungen unterstreichen die Bedeutung einer bewussten Ernährung, um den Alterungsprozess zu verlangsamen und das Risiko für chronische Krankheiten zu minimieren. 

Die mediterrane Diät, die reich an frischem Obst und Gemüse, Vollkornprodukten, Hülsenfrüchten, Fisch und Olivenöl ist, wird oft als Beispiel für eine entzündungshemmende Ernährungsweise genannt, die zur Förderung der Langlebigkeit beitragen kann.