7 Staudenblumen, die im Juni gepflanzt werden sollten – investieren Sie in diese Pflanzen und sie werden Sie jedes Jahr mit wunderschönen Blüten belohnen

Olivia Rosenberg

2 Wochen vor

|

03/06/2024
Haus und Garten
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Die besten Staudenblumen für Juni.

Der Juni ist ein hervorragender Monat für Gärtner, um Staudenblumen zu pflanzen. Laut einem Artikel von Homes and Gardens bietet dieser Monat ideale Bedingungen, da die Frühjahrsblüher verblüht sind und Platz für neue Pflanzen schaffen. 

Zudem ist es noch nicht zu heiß, sodass die neuen Stauden gut anwachsen können. Hier sind sieben Staudenblumen, die im Juni gepflanzt werden sollten, um den Garten das ganze Jahr über zu verschönern.

Die Skabiose, auch bekannt als "Pincushion Flower", ist eine wunderschöne Staude mit langen, geschwungenen Stielen und runden Blütenköpfen. 

Sie blüht in verschiedenen Farben wie Weiß, Lila und Burgunder und eignet sich gut für sonnige Standorte. Ihre Blüten sind nicht nur optisch ansprechend, sondern ziehen auch zahlreiche Insekten an.

Eine weitere empfehlenswerte Staude ist die Asclepia, besser bekannt als "Milkweed". Diese Pflanze ist besonders attraktiv für Schmetterlinge, Bienen und Kolibris. 

Sie kann bis zu fünf Fuß hoch wachsen und ist sehr pflegeleicht. Sie bevorzugt volle Sonne und durchschnittliche Bodenbedingungen.

Der Kugeldistel, oder Echinops, ist eine Pflanze, die Struktur und Form in den Garten bringt. Mit ihren kugelförmigen blauen Blüten und stacheligen Blättern ist sie ein echter Hingucker. Sie ist außerdem dürreresistent und gedeiht gut in sonnigen Lagen.

Der Anisysop, auch bekannt als Agastache foeniculum, gehört zur Minzfamilie und ist in den USA und Teilen Asiens heimisch. Diese Staude ist äußerst robust und benötigt wenig Pflege. Sie bevorzugt gut durchlässigen Boden und kann auch in trockenen Bedingungen gedeihen.

Schließlich ist die Schafgarbe, oder Achillea, eine weitere pflegeleichte Staude, die im Juni gepflanzt werden kann. Sie blüht den ganzen Sommer über und zieht viele Bestäuber an. Diese Pflanzen sind ebenfalls sehr widerstandsfähig und benötigen nur minimale Pflege.