Schluss mit Kalk: So strahlt Ihre Dusche wieder wie neu

Olivia Rosenberg

20 Wochen vor

|

29/02/2024
Haus und Garten
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Natürliche Reiniger gegen hartnäckigen Kalk.

Wasserflecken in der Dusche sind ein alltägliches Ärgernis, das nicht nur optisch stört, sondern auch ein Nährboden für Bakterien und Keime sein kann. 

MyHOMEBOOK bietet praktische Tipps, wie man diese hartnäckigen Flecken effektiv entfernen und zukünftig vermeiden kann. 

Die Reinigung von Fliesen, Fugen, Armaturen und Glaswänden in der Dusche erfordert oft spezielle Methoden und Hausmittel, um Kalkablagerungen zu beseitigen und die Hygiene zu gewährleisten.

Für die Entfernung von Wasserflecken auf Fliesen kann bereits ein einfacher Schwamm und herkömmliches Putzmittel ausreichen. Bei älteren Flecken empfiehlt sich die Anwendung von Zitronensaft, der dank seiner Säure den Kalk auflöst. 

Die Fugenreinigung gelingt am besten mit einer alten Zahnbürste und einer selbstgemachten Paste aus Backpulver und Wasser. 

Armaturen lassen sich mit Zitronensäure oder Buttermilch behandeln, während für Glaswände die Anwendung von Zitronensäure empfohlen wird. 

Um Kalkflecken vorzubeugen, hilft es, die Dusche nach jedem Gebrauch gründlich abzutrocknen und eventuell den Lotuseffekt durch die Anwendung von Klarspüler zu nutzen.