Warum Sie alte Eierkartons nicht wiederverwenden sollten

Geschrieben von Olivia Rosenberg

9 Wochen vor

|

19/03/2024
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Hygienetipps für die Nutzung alter Eierkartons.

Das Wiederverwenden von Eierkartons scheint auf den ersten Blick eine nachhaltige Praxis zu sein, doch es birgt hygienische Risiken, die nicht ignoriert werden sollten. 

Laut einem Artikel auf myHOMEBOOK, basierend auf der EU-Lebensmittelhygiene-Verordnung, dürfen Lebensmittelunternehmer Eierkartons aus Pappe nicht wiederverwenden, da sie schwer zu reinigen und zu desinfizieren sind. 

Für Verbraucher, die nicht dieser Verordnung unterliegen, besteht dennoch das Risiko, dass auf den Oberflächen der Kartons Krankheitserreger wie Salmonellen vorhanden sein können, die durch Kotreste an den Eiern übertragen werden.

Trotz dieser Bedenken gibt es Situationen, in denen die Wiederverwendung von Eierkartons als unbedenklich angesehen werden kann, insbesondere wenn sie nicht direkt mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. 

Prof. Dr. Markus Egert, ein Experte für Haushaltshygiene, sieht keine Probleme bei der weiteren Nutzung von Eierkartons für Zwecke wie die Anzucht von Setzlingen, solange man sich der potenziellen Risiken bewusst ist und entsprechende Hygienemaßnahmen ergreift.

Die Entsorgung von Eierkartons sollte idealerweise über das Altpapier erfolgen, es sei denn, sie sind stark verschmutzt, dann gehört der Karton in den Restmüll.