Dringender Rückruf: Gefährliches Allergen in beliebtem Lebensmittel von Netto entdeckt

Olivia Rosenberg

18 Wochen vor

|

08/03/2024
Rueckrufe
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Lebensmittelrückruf wegen Allergengefahr.

Die Molkerei Gropper GmbH & Co. KG hat einen Rückruf für das Produkt „KINGSWAY Banane-Traube-Cranberry-Granatapfel-Acai und andere Früchte“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 12.03.2024 angekündigt. 

Der Grund für den Rückruf ist die Kontamination des enthaltenen Aroniasafts mit Patulin, einem Mykotoxin, das von Schimmelpilzen produziert wird und gesundheitsschädlich sein kann. 

Patulin kann zu Übelkeit, Erbrechen und Verdauungsstörungen führen, weshalb dringend davon abgeraten wird, das betroffene Produkt zu verzehren, so berichtet das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit.

Das betroffene Produkt wurde bei Netto verkauft, und die Molkerei Gropper hat es aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes sofort aus dem Verkauf genommen. 

Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es in jeder Netto-Filiale zurückgeben und erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Rückerstattung. 

Andere Produkte oder Mindesthaltbarkeitsdaten von Molkerei Gropper sind von diesem Rückruf nicht betroffen.

Die Molkerei Gropper GmbH & Co. KG entschuldigt sich bei den Kundinnen und Kunden für die Unannehmlichkeiten und betont die Wichtigkeit der Gesundheit und Sicherheit ihrer Verbraucher.