Gesundheitsrisiko: Rückruf wegen Salmonellen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

6 Wochen vor

|

09/04/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Salmonellen in beliebtem Hummus-Produkt nachgewiesen.

Die Firma Heinrich Kühlmann GmbH hat kürzlich einen Produktrückruf für ihr "Kühlmann Hummus Trio" initiiert, nachdem in einer Einzelprobe des Produkts Salmonellen festgestellt wurden.

Dieser Rückruf betrifft ausschließlich Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 04.05.2024 und der Chargennummer -24 L09454 (01), wie aus einer Pressemitteilung auf lebensmittelwarnung.de hervorgeht. 

Verbraucher, die dieses Produkt erworben haben, werden dringend dazu aufgefordert, es nicht zu verzehren, um das Risiko einer Salmonellen-Infektion zu vermeiden.

Salmonellen sind Bakterien, die zu einer Reihe von gesundheitlichen Problemen führen können, darunter Durchfall, Bauchschmerzen, gelegentliches Erbrechen und leichtes Fieber. 

Diese Symptome treten in der Regel innerhalb weniger Tage nach dem Verzehr des kontaminierten Produkts auf. 

Weitere Informationen zu Salmonellen und den damit verbundenen Gesundheitsrisiken finden Interessierte auf der Webseite lebensmittelwarnung.de.

Um den Kaufpreis erstattet zu bekommen, bittet Heinrich Kühlmann die betroffenen Kunden, Kontakt aufzunehmen, indem sie ein Foto der Verpackung per E-Mail an info@kuehlmann.de senden, auf dem die relevanten Angaben zum Mindesthaltbarkeitsdatum und zur Chargennummer deutlich erkennbar sind. 

Die Firma entschuldigt sich bei allen Verbrauchern für die entstandenen Unannehmlichkeiten und betont, dass die Sicherheit und Gesundheit der Kunden oberste Priorität hat.