Sicherheitsrückruf: Kunststoffteile in Schinkenwürfeln gefunden

Geschrieben von Olivia Rosenberg

1 Woche vor

|

14/05/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Rückruf von Delikatess Rohschinkenwürfeln.

Die Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren GmbH hat einen öffentlichen Rückruf für das Produkt "GUT&GÜNSTIG Delikatess Rohschinkenwürfel" gestartet. Grund für den Rückruf sind mögliche rote Kunststofffremdkörper in den Packungen. 

Betroffen sind Produkte mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 07.06.2024 und einem Zeitstempel von 17:00 bis 18:00 Uhr, wie aus einer Pressemitteilung der Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren GmbH hervorgeht.

Der Rückruf wurde als präventive Maßnahme zum Schutz der Verbraucher eingeleitet, nachdem die Gefahr der Fremdkörper festgestellt wurde, berichtet lebensmittelwarnung.de.

Die betroffenen Produkte wurden hauptsächlich in EDEKA und Marktkauf Filialen in mehreren Bundesländern, darunter Baden-Württemberg, Teile Bayerns, das Saarland, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und nördliche Teile Brandenburgs, verkauft.

Verbraucher, die eines der betroffenen Produkte gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises auch ohne Vorlage des Kassenbons in ihren Einkaufsstätten zurückgeben. 

Weitere Informationen und Unterstützung bietet der Kundenservice der Schwarzwaldhof Fleisch und Wurstwaren GmbH, der per E-Mail unter info@edeka.de oder telefonisch unter der Nummer 0800 3335211 von Montag bis Sonntag zwischen 8 und 20 Uhr erreichbar ist.