Baby's erstes Weihnachten: Großmutter löst Online-Debatte über Geschenke aus

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Großmutter schockiert das Internet mit riesigem Geschenkeberg für Enkel.

Eine Großmutter, Michi James, hat für Aufsehen gesorgt, nachdem sie auf TikTok einen riesigen Haufen Weihnachtsgeschenke für das erste Weihnachtsfest ihres Enkelsohnes präsentierte. 

Die beeindruckende Sammlung von Geschenken, darunter Babykleidung, Bücher und jede Menge Spielzeug, löste online eine hitzige Debatte aus. Einige Nutzer kritisierten  den übermäßigen Geschenkehaufen als "übertrieben", während andere die Großmutter für ihre Großzügigkeit verteidigten.

Das Video von Michi, das auf ihrem TikTok-Account @mjbex geteilt wurde, hat Tausende von Aufrufen und zahlreiche Kommentare erhalten. 

Einige Kommentatoren bezeichneten die Menge an Geschenken als "lächerlich" und meinten, dass der Säugling sich an all diese Dinge ohnehin nicht erinnern werde.

Andere äußerten Bedenken darüber, wie viele Batterien ersetzt werden müssten, da alle Spielzeuge gleichzeitig leer zu gehen schienen.

Trotz der Kritik gab es auch viele Unterstützer, die Michis Entscheidung verteidigten, ihren Enkelsohn zu verwöhnen. 

Ein Nutzer kommentierte: "Das Leben ist voller Möglichkeiten für jeden! Und am Ende des Tages ist es deine Wahl. Verwöhne deine Liebsten. Dein Geld, dein Leben. Liebe das!" 

Ein anderer fügte hinzu: "Das ist im Grunde auch das erste Weihnachten meiner Tochter, oh Herr. Überhaupt nicht zu viel, Oma."

Diese Geschichte zeigt die unterschiedlichen Meinungen über das Schenken zu Weihnachten, insbesondere wenn es um das erste Fest eines Kindes geht.