Video: Reporterin schlägt sich selbst bei Live-Übertragung, um Mücke zu vertreiben

Geschrieben von Peter Zeifert

15 Wochen vor

|

05/02/2024
Foto: Instagram
Foto: Instagram
Reporterin schlägt sich selbst bei Live-Übertragung, um Mücke zu vertreiben.

Die australische Reporterin Andrea Crothers wurde zum Gegenstand eines viralen Videos, nachdem sie sich versehentlich selbst schlug, während sie versuchte, eine Mücke zu vertreiben. Crothers berichtete für Australiens The Today Show über die Überschwemmungen in Brisbane und sah sich während des Live-Segments einer unerwarteten Herausforderung gegenüber, als eine Mücke auf ihrem Gesicht landete.

Das Video, das Crothers auf Instagram mit dem Kommentar über die aggressiven Mücken in Queensland teilte, beginnt mit The Today Show Moderator Karl Stefanovic, der das Segment einleitet.

Stefanovic stellt die Szene humorvoll dar, erwähnt die schwülen Bedingungen und die unvermeidliche Präsenz von Insekten, die mit solchem Wetter einhergehen. Er neckt das Publikum mit der bevorstehenden Szene, in der Crothers ihrem winzigen Widersacher auf Sendung begegnet.

Als das Filmmaterial abgespielt wird, werden die Zuschauer Zeugen von Crothers' reflexartigem Versuch, die Mücke zu verscheuchen, was zu einem selbst zugefügten Schlag führt. Die Reporterin verlässt dann schnell das Blickfeld der Kamera, was bei den Zuschauern und ihren Kollegen für Heiterkeit sorgt aufgrund der unerwarteten Wendung.

Der Vorfall erregte schnell die Aufmerksamkeit der Nutzer in den sozialen Medien und machte das Video zu einem viralen Hit. Als Reaktion auf die weit verbreitete Aufmerksamkeit teilte Crothers ein Folgevideo, in dem sie humorvoll einen netzbesetzten Schleier trägt und spielerisch vorschlägt, ihn als neue Garderobe hinzuzufügen, um zukünftige Mückenbegegnungen - und selbst zugefügte Verletzungen - zu verhindern.

Die Bildunterschrift ihres Beitrags scherzt über die bedingte Zustimmung der Personalabteilung, vorausgesetzt, sie verzichtet darauf, eine Entschädigung für Arbeitnehmer wegen des Selbstschlags zu beantragen.

Dieser heitere Moment, mitten in der Berichterstattung über ernsthafte Überschwemmungen in Brisbane, bot den Zuschauern eine kurze komödiantische Pause und hob die unvorhersehbare Natur der Live-Berichterstattung hervor.