Von Dior bis MacBook: Die extravagante Weihnachtsliste einer 13-Jährigen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

25 Wochen vor

|

20/12/2023
Viral
Foto: X/@ambersinsane
Foto: X/@ambersinsane
13-Jährige fordert Geschenke für 3.000 Pfund.

Die Weihnachtswunschliste einer 13-jährigen Australierin hat für Aufsehen gesorgt, nachdem sie von ihrer Tante auf Twitter geteilt wurde. 

Die Liste, die 43 teure Artikel umfasst, darunter Designer-Make-up von Dior, ein MacBook Pro und sogar zweimal Geld, hat viele Menschen überrascht und Diskussionen über die heutigen Wünsche von Kindern und Jugendlichen ausgelöst.

Laut Daily Star schätzen einige, dass die umfangreiche Liste der Schülerin ihre Familie Tausende kosten könnte. Dies hat bei einigen zu Bedenken geführt, dass Kinder heutzutage zu verwöhnt seien. 

Einige Kommentatoren äußerten sich erstaunt über die teuren Wünsche und verglichen sie mit ihren eigenen bescheideneren Wunschlisten aus der Kindheit. 

Foto: X/@ambersinsane

Andere gaben an, dass solche Listen ein Produkt der heutigen Zeit und des Einflusses von Plattformen wie TikTok seien.

Die Liste enthält neben den bereits erwähnten Artikeln auch Luxusartikel wie Gucci-Parfüm, Silk-Pyjamas, Apple AirPods und eine Vielzahl von Geschenkkarten. 

Die Forderungen der Jugendlichen spiegeln einen Trend wider, bei dem Kinder und Jugendliche zunehmend teurere und hochwertigere Geschenke erwarten. 

Kritiker sehen darin ein Zeichen dafür, dass die Werte der Bescheidenheit und Dankbarkeit in der heutigen Konsumgesellschaft verloren gehen.

Trotz der Kritik gibt es auch Stimmen, die argumentieren, dass die Wunschliste lediglich die sich ändernden Interessen und den Geschmack von Jugendlichen in einer digitalen und vernetzten Welt widerspiegelt. 

Sie betonen, dass es normal ist, dass sich die Wünsche von Kindern und Jugendlichen mit der Zeit entwickeln und dass dies nicht unbedingt ein Zeichen von Verwöhnung sein muss.