Von Down Under nach Brighton: Frau reist von Australien nach UK, um Ex zu überraschen

05/12/2023 11:20

Olivia Rosenberg

Viral
Screenshot/TikTok/@tamicheney1
Screenshot/TikTok/@tamicheney1
Die unglaubliche Reise einer Frau für ihre verlorene Liebe.

Meistgelesen heute

In einem mutigen Schritt, der sich als romantische Erfolgsgeschichte entpuppte, flog eine junge Frau von Australien nach England, um ihren Ex-Freund zu überraschen – und das Ergebnis war ein glückliches Wiedersehen. 

Tamika Cheney, 21 Jahre alt, hatte ihren Partner Sam Aitken verlassen, als er von der Sunshine Coast nach Brighton zog, um seinen Traum, Musiker zu werden, zu verfolgen. 

Nachdem Eifersucht ihre anfängliche Kommunikation überschattet hatte, entschied sich Tamika, den Kontakt abzubrechen, um eine toxische Beziehung zu vermeiden.

Wie Metro berichtet, entschied sich Tamika vier Monate später, in einem ultimativen Liebesbeweis, 1.572 Pfund (etwa 3.000 AUD) für einen 24-Stunden-Flug auszugeben, um Sam wiederzusehen. 

Sam ahnte nichts von der bevorstehenden Überraschung. Tamika filmte den herzlichen Moment ihrer Wiedervereinigung in Brighton und teilte, wie unwirklich es sich anfühlte.

Die beiden hatten sich ursprünglich vor 12 Jahren in der Schule kennengelernt und waren dreieinhalb Jahre zusammen. Trotz der Trennung blieb Tamika in engem Kontakt mit Sams Familie, und gemeinsam mit Sams Mutter schmiedeten sie den Plan für die Überraschung. 

Tamika hatte Bedenken, dass sie Sam mit einer anderen Frau antreffen könnte, doch glücklicherweise war dies nicht der Fall.

Nach ihrer Ankunft in Brighton war Tamika zunächst unsicher, ob sie in der Stadt bleiben würde. Doch zwei Wochen später buchte Sam einen Urlaub nach Mallorca, was letztendlich Tamikas Entscheidung beeinflusste, in Europa zu bleiben. 

Sie beschlossen, ihrer Beziehung eine neue Chance zu geben. Derzeit führen sie eine Fernbeziehung, bis Sam im Januar nach Australien reist, und Tamika plant, im Februar nach Brighton zu ziehen.

Tamikas Video ihrer Wiedervereinigung wurde auf TikTok viral und erhielt über 1,7 Millionen Aufrufe und mehr als 139.000 Likes. 

Während viele von ihrer romantischen Geste inspiriert waren, gab es auch Stimmen, die das Vorgehen als "toxisch" brandmarkten.

Hier können Sie sich Tamikas Video anschauen: