15 Menschen bei Schießerei in Prag getötet

Geschrieben von Peter Zeifert

25 Wochen vor

|

21/12/2023
Welt
Foto: Google Maps
Foto: Google Maps
15 Menschen bei Schießerei in Prag getötet

Ein mutmaßlicher Täter eines Schießereignisses in Prag wurde laut tschechischer Polizei, wie von Reuters berichtet, 'ausgeschaltet'.

Bei einer Schießerei an einer Universität in Prag wurden 15 Personen und der mutmaßliche Täter, ein 24-jähriger Mann, getötet. 24 Personen wurden verletzt. Dies gab die Prager Polizei auf einer Pressekonferenz bekannt.

Die Schießerei ereignete sich an einer Universität am Jan Palach-Platz im Zentrum von Prag.

Laut Polizei wurde auch der Vater des mutmaßlichen Täters tot in seinem Haus in einer kleineren Stadt 21 Kilometer außerhalb von Prag aufgefunden.

Täter 'ausgeschaltet'

Kurz vor 16 Uhr wurde der mutmaßliche Täter 'ausgeschaltet'.

'Der Schütze wurde ausgeschaltet!!! Das gesamte Gebäude wird derzeit evakuiert, es gibt mehrere Tote und Dutzende Verletzte', schrieb die tschechische Polizei auf X.

Die Evakuierung der Schüler an der Schule dauert derzeit noch an, da sie sich verschanzt hatten und vor dem Täter versteckt hielten.

Die Polizei berichtet, dass der mutmaßliche Täter selbst ein Schüler der Schule war.

Fernbleiben

Mehrere Außenministerien haben Bürger in Prag gewarnt, sich von dem Gebiet fernzuhalten.

Untenstehend eine Mitteilung des dänischen Außenministeriums:

'Halten Sie sich von dem Gebiet fern. Bleiben Sie drinnen, wenn Sie sich in dem Gebiet befinden. Halten Sie sich über die Medien und Behörden auf dem Laufenden,'

Die Schießerei begann gegen 15:15 Uhr (Ortszeit)."