16-jähriger College-Student bei tragischem Selfie-Unfall verunglückt

Geschrieben von Peter Zeifert

27 Wochen vor

|

04/12/2023
Welt
Foto: Google Maps
Foto: Google Maps
16-jähriger College-Student bei tragischem Selfie-Unfall verunglückt.

In einem erschütternden Vorfall in St. Petersburg, Russland, erlitt ein 16-jähriger College-Student einen schweren Sturz, während er versuchte, ein Selfie zu machen.

Der Unfall ereignete sich im Ausstellungszentrum 'Floors', einem bekannten Gebäude am Ligowski-Prospekt, einer Hauptverkehrsstraße der Stadt.

Laut Fontanka wurde der Vorfall, der sich gegen sechs Uhr abends ereignete, von Zeugen am 4. Dezember der Agentur für Journalistische Untersuchungen (AJI) gemeldet.

Der Jugendliche, der das perfekte Selfie aufnehmen wollte, lehnte sich Berichten zufolge zu weit über das Geländer einer Terrasse im dritten Stock und verlor das Gleichgewicht, was zu einem Sturz auf den Boden führte.

Die Rettungsdienste brachten den jungen Mann ins Kinderkrankenhaus Nr. 22. Er kam mit mehreren Verletzungen an und stand zum Zeitpunkt des Unfalls vermutlich unter Alkoholeinfluss.

Das medizinische Personal im Krankenhaus beschrieb seinen Zustand als äußerst kritisch.

Dieses tragische Ereignis hat eine Untersuchung ausgelöst und hebt die Gefahren riskanten Verhaltens hervor, insbesondere unter Jugendlichen, die in den sozialen Medien Anerkennung suchen.