Explosive Vergeltung: Selenskyj droht Moskau mit Konsequenzen

Geschrieben von Olivia Rosenberg

19 Wochen vor

|

09/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ukraine plant Gegenangriff auf Russland.

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat Russland mit Vergeltung für die jüngsten schweren Angriffe gedroht. 

In seiner abendlichen Videoansprache sagte Selenskyj: "Der Terrorstaat wird definitiv unsere Antwort spüren."

Die Angriffe Russlands hatten in den Gebieten Charkiw, Saporischschja, Chmelnyzkyj sowie in Selenskyjs Heimatregion Krywyj Rih vier Todesopfer und 45 Verletzte gefordert. 

Selenskyj kündigte an, die Verhandlungen mit internationalen Partnern auf die Stärkung der ukrainischen Luftverteidigung auszurichten.

Die russischen Angriffe am Montagmorgen erfolgten mit Dutzenden Raketen, Marschflugkörpern und Drohnen. 

Weniger Geschosse als üblich konnten abgefangen werden, da einige Landesteile, die nicht so gut geschützt sind wie die Hauptstadt Kiew, bombardiert wurden. Kiew ist mit aus dem Westen gelieferten Luftabwehrsystemen ausgestattet. 

Die Ukraine verteidigt sich seit fast zwei Jahren gegen den russischen Angriffskrieg. 

Zudem berichtet DER SPIEGEL von einer Explosion an einer Eisenbahnstrecke in der russischen Stadt Nischni Tagil, die möglicherweise durch einen Sprengsatz ausgelöst wurde. 

Die Ukraine geht außerdem von mehr als 19.500 Kindern aus, die im Krieg illegal nach Russland verschleppt worden sind.