Hier ist ein vollständiger Zeitstrahl des Angriffs auf die Crocus City Hall in Moskau

Geschrieben von Peter Zeifert

Foto: X
Foto: X
Es beginnt sich nun ein Bild davon zu formen, wie sich die Ereignisse gestern Abend in der Crocus City Hall abgespielt haben.

Leider ist die Zahl der Todesopfer bei dem schrecklichen Angriff gestern Abend um 20 Uhr in Moskau deutlich gestiegen.

Erstberichte gaben an, dass 40 Personen gestorben waren, aber heute hat sich diese Zahl verdoppelt, und es wird nun berichtet, dass mindestens 80 Personen gestorben sind, darunter auch mehrere Kinder.

Viel ist über den schrecklichen Angriff geschrieben worden, und nun liefert das russische Medienhaus Baza, das allgemein dafür bekannt ist, tiefe Quellen innerhalb des Kremls zu haben, einen Zeitstrahl, wie sich der Angriff entfaltet hat.

Zeitstrahl des Angriffs auf die Crocus City Hall in Moskau

Um 19:55 Uhr (Moskauer Zeit) trafen die Angreifer in der Crocus City Hall ein und begannen zu schießen.

Bis 20:03 Uhr hatten sie das Auditorium erreicht, wo sie jeden auf ihrem Weg töteten, während sie auch Benzin auf die Sitze im Konzertsaal gossen und diese in Brand setzten.

Um 20:13 Uhr verließen die Angreifer das Gebäude durch die Hauptlobby, wobei sie erneut versuchten, jeden auf ihrem Weg heraus zu erschießen.

Anschließend flüchteten sie in dem, was als ein weißer Renault Fluence vermutet wird.

Mindestens 80 Menschen wurden getötet, einige davon Kinder, mit über 100 Verletzten.

Die neuesten Berichte aus Russland deuten darauf hin, dass die Angreifer sechs Personen aus Tadschikistan waren, von denen zwei festgenommen worden sein sollen. Diese Details wurden von offiziellen Stellen noch nicht bestätigt, wurden aber von mehreren russischen Medien berichtet.