Israelischer Verteidigungsminister Yoav Gallant gibt düstere Warnung ab

Geschrieben von Peter Zeifert

32 Wochen vor

|

16/10/2023
Foto: Wikipedia Commons
Foto: Wikipedia Commons
Israelischer Verteidigungsminister Yoav Gallant gibt düstere Warnung ab.

Der israelische Verteidigungsminister Yoav Gallant hat eine ernste Warnung ausgesprochen und darauf hingewiesen, dass Israel sich auf einen "langen Krieg" vorbereitet. Diese Aussage wurde während eines hochrangigen Treffens mit dem US-Außenminister Antony Blinken getroffen. Gallant war eindeutig in Bezug auf die Entschlossenheit Israels und sagte:

"Der Preis wird hoch sein, aber wir werden gewinnen - für Israel, für das jüdische Volk und für die Werte, an die beide Länder glauben."

Laut Sky News unterstreichen seine Worte die Schwere der Lage und deuten darauf hin, dass Israel auf einen langwierigen Konflikt vorbereitet ist, der erhebliche Ressourcen und Entschlossenheit erfordern wird. Antony Blinken bekräftigte seinerseits die unerschütterliche Unterstützung der Vereinigten Staaten für Israel. "Sie kennen unser tiefes Engagement für das Recht Israels - ja, seine Pflicht - sich selbst und sein Volk zu verteidigen. Darin haben Sie immer die Unterstützung der Vereinigten Staaten", sagte er.

Die Kommentare des US-Außenministers dienen als Wiederholung der langjährigen Allianz zwischen den Vereinigten Staaten und Israel, insbesondere zu einer Zeit, in der Israel mit wachsenden Herausforderungen konfrontiert ist.

Die Bemerkungen von Blinken heben auch den Glauben der US-Regierung hervor, dass Israel nicht nur das Recht, sondern auch die Pflicht hat, seine Bürger zu schützen, eine Haltung, die seit Jahrzehnten ein Eckpfeiler der Beziehungen zwischen den USA und Israel ist.

Das Treffen zwischen Gallant und Blinken war zwar nicht lang, aber bedeutend. Es diente als Plattform für beide Nationen, um ihr Engagement für gemeinsame Werte und Ziele zu bekräftigen, selbst wenn sie sich auf das, was ein langer und kostspieliger Konflikt sein könnte, vorbereiten.

Die Warnung des israelischen Verteidigungsministers vor einem "langen Krieg" ist ein klares Signal dafür, dass Israel sich auf einen anhaltenden militärischen Einsatz vorbereitet, den es für nicht nur gerechtfertigt, sondern auch notwendig hält.

Mit den vorsichtigen Worten von Gallant und der Bestätigung der Unterstützung durch Blinken ist klar, dass sowohl Israel als auch die Vereinigten Staaten sich auf eine herausfordernde Zeit vorbereiten, gestärkt durch ein gegenseitiges Engagement zur Verteidigung gemeinsamer Werte.