Neues Video von verwirrtem Joe Biden wird zum viralen Hit: Leute nennen ihn 'Menschlicher Roomba'

Geschrieben von Peter Zeifert

Foto: Twitter / Wikipedia Commons
Foto: Twitter / Wikipedia Commons
Leute nennen ihn 'Menschlicher Roomba'.

Präsident Biden sah sich in den sozialen Medien Kritik ausgesetzt, nachdem er während der Kranzniederlegung am Veterans Day auf dem Nationalfriedhof Arlington verwirrt wirkte.

Ein Videoclip zeigte, wie Biden zögerte und unsicher schien, wohin er gehen sollte, nachdem er den Kranz am Grab des unbekannten Soldaten niedergelegt hatte. Ein US-Soldat musste ihm Anweisungen geben, wo er als nächstes stehen sollte.

Dieser Moment löste eine Reihe von Reaktionen online aus, wobei einige Nutzer Verlegenheit und Besorgnis zum Ausdruck brachten.

Der Vorfall führte zu verschiedenen Kommentaren, unter anderem vom Podcast-Moderator Tyler Zed und dem Radiomoderator Michael Brown, die die Situation und Bidens offensichtliche Verwirrung kritisierten. Jake Schneider, Direktor für schnelle Reaktionen der GOP, bezeichnete den Vorfall als "einfach so peinlich". Schneider bezog sich auch auf einen Witz des Komikers Shane Gillis und nannte Biden "Joe Roomba", in Anlehnung an die Bewegungen eines Roomba, eines selbstgeführten Roboterstaubsaugers.

Monica Crowley, ehemalige stellvertretende Finanzministerin, teilte ebenfalls das Video und nannte Joe Biden 'Menschlicher Roomba'.

Sehen Sie sich das Video unten an.