Putin dankt Nordkorea für Unterstützung im Ukraine-Krieg

Olivia Rosenberg

4 Wochen vor

|

18/06/2024
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Vertiefung der Partnerschaft zwischen Russland und Nordkorea.

Wladimir Putin hat Nordkorea für seine entschlossene Unterstützung im Ukraine-Krieg gedankt. 

In einem Artikel, der von der staatlichen nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA veröffentlicht wurde, betonte Putin die Wertschätzung Russlands für die Unterstützung durch die Demokratische Volksrepublik Korea. 

Putin erklärte, dass beide Länder aktiv daran arbeiten, ihre vielseitige Partnerschaft weiterzuentwickeln.

Laut der Spiegel äußerten die USA Besorgnis über die sich vertiefenden Beziehungen zwischen Russland und Nordkorea. 

John Kirby, Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates, betonte, dass die USA beunruhigt seien über die möglichen Auswirkungen auf das ukrainische Volk und die Sicherheit auf der koreanischen Halbinsel. 

Ballistische Raketen aus Nordkorea könnten von der russischen Armee für Angriffe genutzt werden, was die Lage in der Ukraine weiter verschärfen könnte.

Kirby warnte zudem vor den Sicherheitsrisiken, die durch die Kooperation zwischen den beiden Ländern auf der koreanischen Halbinsel entstehen könnten. 

Die enge Zusammenarbeit zwischen Russland und Nordkorea wird von den USA und ihren Verbündeten genau beobachtet, da sie die geopolitische Stabilität in der Region gefährden könnte.

Die Annäherung zwischen Russland und Nordkorea erfolgt zu einer Zeit erhöhter Spannungen und Konflikte. 

Die internationale Gemeinschaft ist besorgt über die möglichen Konsequenzen dieser Partnerschaft, insbesondere im Hinblick auf den Ukraine-Krieg und die Situation auf der koreanischen Halbinsel.