Putin plant Besuch in Nordkorea

Peter Zeifert

26 Wochen vor

|

21/01/2024
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Putin plant Besuch in Nordkorea.

Der russische Präsident Wladimir Putin bereitet sich laut Berichten auf einen Besuch in Pjöngjang vor, was einen bedeutenden Schritt in der Vertiefung der Beziehungen zwischen Russland und Nordkorea darstellt.

Laut Kyiv Independent wurde diese Entwicklung nach einem Treffen zwischen Putin und dem nordkoreanischen Außenminister Choe Son Hui in Russland letzte Woche bekannt, wie die staatliche nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA am 21. Januar berichtete.

Putin äußerte seine Bereitschaft, bald Pjöngjang zu besuchen, und dankte dem nordkoreanischen Führer Kim Jong Un für seine Einladung und anhaltende Unterstützung der russischen Militäroperationen in der Ukraine.

Ein genaues Datum für Putins Besuch steht noch nicht fest, und die Berichte über den Zeitpunkt variieren. Der koreanischsprachige Bericht von KCNA deutet auf einen bevorstehenden Besuch hin, während der englische Bericht eine Bereitschaft zu einem baldigen Besuch andeutet.

Seit Beginn der großangelegten Invasion Russlands in der Ukraine im Februar 2022 haben Moskau und Pjöngjang ihre militärische Zusammenarbeit deutlich verstärkt.

Russland, das aufgrund des Krieges global isoliert ist, hat nach neuen Verbündeten gesucht, wobei Nordkorea aufgrund seines Status als bedeutender Produzent militärischer Ausrüstung und als ebenso isolierte Nation als wichtiger Partner hervorgetreten ist.

Der US-Außenminister Antony Blinken hob die gegenseitige Natur der Beziehung hervor und wies darauf hin, dass Russland Nordkorea fortschrittliche Militärtechnologie und Langstreckenangriffsfähigkeiten anbietet, möglicherweise einschließlich ballistischer Raketen und nuklearer Technologien. Im Gegenzug soll Nordkorea Munition und Raketen an Russland geliefert haben.

Die Auswirkungen dieser Partnerschaft sind bereits in der Ukraine spürbar, wo Russland Berichten zufolge nordkoreanische ballistische Raketen in seinen militärischen Angriffen verwendet.

Diese wachsende Allianz zwischen Russland und Nordkorea wirft bedeutende Bedenken für die globale Sicherheit und internationale Beziehungen auf, insbesondere angesichts der Implikationen für den Transfer militärischer Technologien und der regionalen Stabilität.