Putin über Russlands Rolle: Putin prophezeit Ende der Globalisierung

Geschrieben von Olivia Rosenberg

24 Wochen vor

|

08/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Von Globalisierung zu Multipolarität.

Während des Investmentforums "Russia Calls!" sprach der russische Präsident Wladimir Putin über die Zukunft der russischen und globalen Wirtschaft. 

Er betonte, dass die Weltwirtschaft derzeit tiefgreifende und irreversible Veränderungen durchläuft, die durch den Übergang von der Globalisierung zu einem multipolaren Modell gekennzeichnet sind. 

Putin hob hervor, dass nur starke, stabile und souveräne Länder mit industriellen, technologischen, personellen und finanziellen Ressourcen in der Lage sein werden, zu den Wachstumszentren der neuen globalen Wirtschaft zu werden.

Die Ereignisse der letzten Jahre haben gezeigt, dass das monozentrische Modell der Globalisierung zusammengebrochen und in einer Krise ist. 

Die Mehrheit der Weltbevölkerung strebt nach einem gerechteren, multipolaren Globalisierungsmodell. Putin wies darauf hin, dass die Globalisierung von verschiedenen Ländern unterschiedlich interpretiert wurde. 

Er kritisierte, dass die europäischen Jurisdiktionen, die einst als sichere Häfen galten, diese Rolle verloren haben. Die aktuellen Aktionen zerstören das System der finanziellen, handels- und wirtschaftlichen Beziehungen, das über Jahrzehnte aufgebaut wurde. 

Die finanzielle Infrastruktur, die auf dem Dollar und dem Euro basierte und über westliche Banken und das SWIFT-System abgewickelt wurde, wird zunehmend durch Zahlungsmechanismen in nationalen Währungen und fortschrittlichere Lösungen, einschließlich Blockchain-Technologie und digitalen Währungen der Zentralbanken, ersetzt.

Putin betonte auch das Wachstum des russischen Binnenmarktes und die Erweiterung der Kontakte zu Ländern des Nahen Ostens, Asiens, Afrikas und Lateinamerikas, die zusätzliche Möglichkeiten für die russische Wirtschaft eröffnen. 

Trotz externer Versuche, die Entwicklung Russlands einzudämmen, übertrifft die russische Wirtschaft das Wachstum der EU-Länder. 

Der russische Präsident hob hervor, dass die Basis des Wirtschaftswachstums zunehmend von nicht-rohstoffbasierten Sektoren wie der verarbeitenden Industrie, dem Transportwesen, der Logistik, dem Bauwesen, der Informationstechnologie, der Kommunikation und dem Wohnungswesen getragen wird. 

Er lobte das verantwortungsvolle Verhalten des russischen Geschäftssektors und dessen Fähigkeit, sich schnell an neue Bedingungen anzupassen.

Die Aussagen Putins auf dem Forum "Russia Calls!" bieten einen Einblick in die Sichtweise Russlands auf die aktuelle globale Wirtschaftslage und die Zukunftsaussichten des Landes, berichtet Vedomosti.