Rätselhafter Fall Nawalny: Belohnung für Hinweise auf russischen Oppositionsführer ausgesetzt

Olivia Rosenberg

30 Wochen vor

|

21/12/2023
Welt
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Suche nach dem Oppositionsführer.

Das Team des inhaftierten russischen Oppositionspolitikers Alexej Nawalny hat eine Belohnung für Informationen über seinen Verbleib ausgeschrieben. 

Seit mehr als zwei Wochen fehlt von Nawalny, der international als politischer Gefangener eingestuft ist, jede Spur. 

Seine Sprecherin Kira Jarmysch äußerte sich besorgt über seine Sicherheit, da Nawalny vor drei Jahren nur knapp einen Giftanschlag überlebt hatte, den er dem russischen Geheimdienst zuschreibt. 

Nawalnys Team sieht die Verschleppung des Oppositionspolitikers im Zusammenhang mit der bevorstehenden Präsidentenwahl in Russland, bei der Staatschef Wladimir Putin sich bestätigen lassen will.

Laut Tagesschau wurde Nawalny im August zu weiteren 19 Jahren Haft verurteilt, zusätzlich zu den elfeinhalb Jahren, die er bereits absitzt. 

Er wurde unter anderem wegen Extremismus verurteilt, und seine politische Bewegung wurde verboten. 

Nawalny weist alle Vorwürfe als politisch motiviert zurück und sieht sie als Versuch, seine Kritik an Präsident Putin zum Schweigen zu bringen. Die USA und andere Länder fordern von Russland Aufklärung über Nawalnys Verbleib.