Russen überraschen Ukrainer mit unerwartetem Manöver, laut ISW

Peter Zeifert

18 Wochen vor

|

10/03/2024
Welt
Foto: Wiki Commons
Foto: Wiki Commons
Russen überraschen Ukrainer mit unerwartetem Manöver, laut ISW.

In den letzten Wochen der Kämpfe in der Nähe von Awdijiwka scheinen einige russische Truppen ihre taktischen Fähigkeiten verbessert zu haben, indem sie ein Manöver durchführten, das die ukrainischen Streitkräfte überraschte, berichtet das American Institute for the Study of War (ISW) in seiner neuesten Analyse.

Das ISW bezieht sich auf den ukrainischen Experten Kostiantyn Maschowez, der am 8. März eine Analyse der Schlachten um Awdijiwka veröffentlichte. Laut dem Experten gelang es den Russen, sich taktisch neu zu gruppieren und die Hauptstoßrichtung ihrer Offensive von dem Gebiet nördlich des Kokerei-Chemiewerks in Awdijiwka auf die Gebiete nordöstlich der Stadt zu verlagern.

Diese Bewegung blieb von den ukrainischen Truppen unbemerkt, was – wie ISW kommentiert – darauf hinweist, dass ein Teil der russischen Truppen „taktische Anpassungen“ erworben haben könnte, die sich aus den Offensivoperationen in der Ukraine ergeben.

Schlacht um Awdijiwka: Bedeutender Fortschritt laut ISW

„Bereits eine begrenzte taktische Überraschung, bei der angreifende Kräfte den Kampf an einem Ort, zu einer Zeit oder auf eine Weise beginnen, auf die der Verteidiger nicht vorbereitet ist, stellt einen erheblichen Fortschritt dar. Dies ist besonders bemerkenswert, da sowohl russische als auch ukrainische Streitkräfte eine umfangreiche Überwachung entlang der Frontlinie aufrechterhalten“, betont ISW.

Analysten haben jedoch keine weiteren signifikanten Manifestationen solcher Überraschungen durch russische Truppen festgestellt.

Ihrer Meinung nach muss der Vorfall im Raum Awdijiwka nicht auf breitere Fähigkeiten hinweisen, die von den Russen erworben wurden. Die bisherigen taktischen Fehler deuten darauf hin, dass das russische Kommando „nicht alle möglichen taktischen Anpassungen verinnerlicht und nicht unter den in der Ukraine operierenden Truppen verbreitet hat“.