Russland droht mit Angriffen auf deutsche Fabriken

Geschrieben von Peter Zeifert

36 Wochen vor

|

01/10/2023
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Russland droht mit Angriffen auf deutsche Fabriken.

Die Spannungen zwischen Russland und der NATO verschärfen sich weiter.

Dmitri Medwedew, stellvertretender Vorsitzender des russischen Sicherheitsrates, hat nun mit Angriffen auf deutsche Produktionsstätten gedroht.

Diese Drohung erfolgte im Kontext einer möglichen Lieferung von Taurus-Raketen an die Ukraine.

In einer Telegram-Nachricht richtete Medwedew seine Worte direkt an den Vorsitzenden des deutschen Verteidigungsausschusses.

"Die Zahl der führenden Idioten in den NATO-Staaten nimmt zu", schrieb er.

"Der Vorsitzende des deutschen Verteidigungsausschusses – mit einem unaussprechlichen Nachnamen – fordert, dass Taurus-Raketen sofort an die ukrainischen Streitkräfte geliefert werden. Damit soll das Kiewer Regime in die Lage versetzt werden, russisches Territorium anzugreifen und die Versorgung unserer Armee zu untergraben. Er behauptet, das sei im Einklang mit dem Völkerrecht. In diesem Fall wären Angriffe auf deutsche Fabriken, in denen diese Raketen hergestellt werden, ebenfalls völlig konform mit dem Völkerrecht", erklärte Medwedew.

Er schloss seine Nachricht mit der Warnung, dass solche Personen uns auf den Weg in einen dritten Weltkrieg führen könnten.

Foto: Telegram