Russland warnt Ukraine und den Westen: 'Die Zeit läuft ab'

Geschrieben von Peter Zeifert

23 Wochen vor

|

30/12/2023
Welt
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Nebenzia warnt den Westen und Kiew, dass die Zeit abläuft.

Der russische Vertreter Vasily Nebenzia hat im UN-Sicherheitsrat dazu aufgerufen, sich auf das vorzubereiten, was er als bevorstehende schlechte Nachrichten für die Ukraine und den Westen beschreibt.

Diese Aussage erfolgt vor dem Hintergrund des anhaltenden Konflikts in der Ukraine, in den Russland seit Anfang 2022 in einer 'militärischen Operation' verwickelt ist.

Militärpläne des Kiewer Regimes als gescheitert angesehen

Laut Lenta behauptete Nebenzia, dass die Militärpläne des Kiewer Regimes ein totales Fiasko erlitten haben, was darauf hindeutet, dass sich der Westen und die Ukraine auf ungünstige Entwicklungen einstellen sollten.

Er betonte, dass unabhängig davon, ob Washington oder Brüssel neue Pakete militärischer und finanzieller Hilfe für Selenskyj und seine Gruppe genehmigen, das Ergebnis für sie nicht günstig sein wird.

Der Diplomat betonte, dass die Pläne der Ukraine, den Konflikt auf dem Schlachtfeld zu lösen, gescheitert sind. Er bezeichnete den militärischen Sieg über Russland als unerreichbares Ziel und stellte die anhaltende Unterstützung und den Glauben an die Fähigkeit der Ukraine, die russischen Streitkräfte zu überwinden, in Frage.

Ukraines Unfähigkeit, die Frontlinie zu halten

Nebenzia erklärte weiter, dass der Ukraine die Ressourcen fehlen und auch in Zukunft fehlen werden, um die Situation an der Frontlinie zu halten oder einen Durchbruch im Konflikt zu ihren Gunsten zu erzielen. Er erwähnte, dass die von ukrainischem Territorium ausgehende Bedrohung, die von NATO-Ländern geschaffen wurde, entweder militärisch im Rahmen der Spezialoperation oder durch politisch-diplomatische Methoden beseitigt wird.

Nebenzias Warnung an das Kiewer Regime

Nebenzia warnte, dass die Zeit für das "Kiewer Regime" schnell abläuft, versicherte jedoch, dass Zivilisten nicht bedroht sind.

Er fügte hinzu, dass Moskau niemals eine friedliche Lösung im politischen und diplomatischen Raum abgelehnt hat und den ukrainischen Behörden die Möglichkeit bietet, die territoriale Integrität und das Leben der Bevölkerung zu bewahren.