Teurer Fehler: Frau verliert Lotto-Gewinn durch Facebook-Post

Geschrieben von Olivia Rosenberg

23 Wochen vor

|

14/12/2023
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Lotto-Glück wird zum Albtraum.

Eine Frau aus dem US-Bundesstaat Indiana erlebte eine bittere Enttäuschung, nachdem sie im Lotto gewonnen hatte. Drena Harris hatte einen Gewinn von etwas mehr als 460 Euro erzielt, doch durch einen unbedachten Fehler verlor sie diesen Betrag wieder. 

In ihrer Euphorie teilte sie ein Foto ihres Gewinnscheins auf Facebook, ohne die sensiblen Daten zu verdecken, berichtet Der Westen.

Ein unbekannter Täter nutzte die Gelegenheit, kopierte die Daten des Lottoscheins und gab sich als Gewinner aus, um sich den Gewinn von rund 460 Euro anzueignen. Als Drena von dem Betrug erfuhr, war es bereits zu spät. 

Sie versuchte zwar, ihren Gewinn rechtlich einzufordern, wartete jedoch zu lange damit. Als sie schließlich einen Anwalt kontaktierte, war der Laden, in dem der Spielschein eingelöst wurde, bereits seit zwei Monaten geschlossen. 

Die Hoosier-Lotterie, bei der Drena gespielt hatte, erklärte, dass sie einen Gewinn nicht doppelt auszahlen könne.

Dieser Fall zeigt, wie wichtig es ist, sensible Informationen, insbesondere bei Gewinnen, vertraulich zu behandeln. Glücklicherweise handelte es sich in Drenas Fall „nur“ um einen relativ kleinen Betrag und nicht um einen Millionen-Jackpot.