Tragödie im Skigebiet: Vier Schwerverletzte nach Gondelunfall

Geschrieben von Olivia Rosenberg

19 Wochen vor

|

09/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Baum verursacht katastrophalen Gondelabsturz.

In Ötz, Österreich, kam es zu einem dramatischen Unfall, als eine Gondel der Acherkogelbahn abstürzte. Spiegel zufolge wurden dabei vier Menschen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. 

Der Unfall ereignete sich offenbar, nachdem ein Baum auf das Seil der Gondel gefallen war. Diese Informationen wurden auch vom ORF bestätigt. Über die Identität und den genauen Zustand der Verletzten liegen noch keine Details vor.

Alle anderen Skifahrer konnten die Gondeln sicher in der Tal- oder Bergstation verlassen, so eine Sprecherin der Polizei in Innsbruck. 

Nach dem Unfall wurden die Gondeln leer gefahren und der Betrieb eingestellt. Die Unfallstelle befindet sich in unwegsamem Gelände, weshalb sowohl Fußtrupps als auch Hubschrauber im Einsatz sind.

Dieser Vorfall wirft ein Schlaglicht auf die potenziellen Gefahren in Skigebieten und die Bedeutung von Sicherheitsmaßnahmen. Die genauen Umstände des Unfalls werden weiterhin untersucht, um ähnliche Vorfälle in Zukunft zu verhindern.