Traurige Nachrichten für Trump

14/11/2023 09:10

Olivia Rosenberg

Welt
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Diese traurigen Nachrichten ereilten Donald Trump.

Meistgelesen heute

Im Jahr 2017 wurde Donald Trump gewählt und war von da an für vier Jahre der US-Präsident. Auch im nächsten Jahr will er sich wieder zur Wahl stellen und für eine weitere Amtszeit gewählt werden.

Dem früheren US-Präsident Donald Trump stehen schwere Tage bevor. Wenigen Personen soll Trump so vertraut haben wie seiner älteren Schwester Maryanne Trump Barry. Die ehemalige Bundesrichterin war vor allem mit dem Präsidentschaftsantritt ihres Bruders mehr in die Öffentlichkeit gerückt worden.

Die Zeitung New York Times berichtete nun übereinstimmend mit dem US-Sender CNN von Maryanne Trump Barrys Tod. Sie soll zu Hause in ihrem Haus in Manhattan gestorben sein und wurde am frühen Montagmorgen gefunden.

Mit dem Tod seiner älteren Schwester verliert Trump auch eine seiner vertrautesten Personen, welcher er auch während seiner Präsidentschaft besonders vertraut haben soll. Dies hielt allerdings nur bis zu einem Vorfall in seinem letzten Amtsjahr als Präsident an. Die Nichte Donald Trumps, Mary L. Trump veröffentlichte Tonaufnahmen ihrer Tante mit kritischen Aussagen gegenüber ihrem Bruder Donald Trump. 

Maryanne Trump Barry war Bundesrichterin in New Jersey und ging 2019 in den Ruhestand. Sie wurde zunächst 1983 unter Ronald Reagan zur Richterin ernannt und war zu der Zeit im Bezirksgericht New Jersey beschäftigt. Berufungsrichterin wurde sie dann unter Präsident Bill Clinton. Sie ist im Alter von 86 Jahren gestorben.