Ukraine meldet Abschuss von zwei russischen Militärjets

Geschrieben von Olivia Rosenberg

18 Wochen vor

|

16/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Ukraine nimmt russische Luftüberlegenheit ins Visier.

Die Ukraine hat nach eigenen Angaben zwei wichtige russische Militärflugzeuge abgeschossen. Getroffen wurden ein Frühwarnaufklärungsflugzeug vom Typ A-50 und eine fliegende Kommandozentrale Il-22M, berichtet WELT

Diese Erfolge der ukrainischen Luftwaffe könnten, falls bestätigt, einen schwerwiegenden Schlag für die russische Luftwaffe darstellen. 

Die A-50 soll über dem südostukrainischen Gebiet Saporischschja von den Radaren verschwunden sein, während die Il-22M11 über dem Asowschen Meer getroffen wurde und eine Notlandung in der südrussischen Stadt Anapa vollzogen haben soll.

Der Abschuss der beiden Flugzeuge, die mit teurer Spezialausrüstung ausgestattet und nur in geringer Stückzahl produziert wurden, wäre ein herber Verlust für die russischen Streitkräfte. 

Die russische Luftwaffe verfügt Berichten zufolge nur über knapp ein Dutzend A-50 und etwa gleich viele Il-22M. 

Die ukrainische Luftwaffe hat den Abschuss in ihrem Lagebericht nicht vermeldet, jedoch deutete ein Post des Luftwaffenchefs Mykola Oleschtschuk auf die erfolgreiche Aktion hin.