Video: Putin von 'Doppelgänger' in überraschender Wendung interviewt

Peter Zeifert

27 Wochen vor

|

15/12/2023
Welt
Foto: Twitter/X
Foto: Twitter/X
Putin von 'Doppelgänger' in überraschender Wendung interviewt.

Der russische Präsident Wladimir Putin nahm an einem ungewöhnlichen und teilweise komödiantischen Ereignis während seiner "Direktlinie"-Sitzung am letzten Donnerstag teil.

Die Sitzung, ein vierstündiger Marathon, in dem Putin Fragen von Journalisten und der russischen Öffentlichkeit beantwortete, nahm eine unerwartete Wendung und forderte die Wahrnehmung von Putins Sinn für Humor heraus.

Das Ereignis entfaltete sich inmitten einer eigenartigen Stille des Publikums, die schnell in Gelächter überging.

In einer überraschenden Wendung fand sich Präsident Putin in einem Interview mit niemand anderem als... Wladimir Putin wieder. Dieses humorvolle Szenario war das Ergebnis einer cleveren Inszenierung mit einem Universitätsstudenten und fortschrittlicher Künstlicher Intelligenz (KI)-Technologie. Der Student, verkleidet als Putins 'Doppelgänger', wurde mithilfe der KI so gestaltet, dass er aussah und klang wie der russische Präsident.

Dieser Vorfall ereignete sich vor dem Hintergrund weit verbreiteter Medienspekulationen im letzten Jahr über Putin, der nicht nur einen, sondern mehrere 'Doppelgänger' haben soll. Diese Gerüchte wurden jedoch nie bestätigt, und der Kreml hat solche Behauptungen wiederholt dementiert. Dennoch entschied sich die russische Öffentlichkeit, während Putins "Direktlinie" diese Gerüchte auf die leichte Schulter zu nehmen und einen zweiten Putin auf dem Bildschirm einzuführen.

Der 'falsche' Putin stellte mit Hilfe der KI dem echten Präsidenten die Frage, ob es wahr sei, dass er „viele Zwillinge" habe. Diese Frage löste Lachsalven unter den Anwesenden aus. Es bleibt unklar, ob Präsident Putin vor Beginn des Interviews von diesem Scherz wusste.

Lesen Sie mehr von Putins "Direktlinie" unten.