Neue Ära der Effizienz: Chinesischer Dieselmotor erreicht 53,09% Wirkungsgrad

Geschrieben von Olivia Rosenberg

3 Wochen vor

|

30/04/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Durchbruch in der Dieselmotortechnologie.

Der chinesische Motorenhersteller Weichai Power hat eine bahnbrechende Innovation in der Dieselmotortechnologie vorgestellt, die einen neuen Weltrekord im thermischen Wirkungsgrad aufstellt. 

Wie von AUTO BILD berichtet, erreicht der neue Motor einen Wirkungsgrad von beeindruckenden 53,09 Prozent, ein Spitzenwert, der die bisherigen Standards übertrifft.

Bisherige herkömmliche Viertakt-Dieselmotoren erreichen im Vergleich lediglich Wirkungsgrade von rund 43 Prozent. 

Der hohe Wirkungsgrad des Weichai-Motors bedeutet, dass mehr der eingesetzten Energie in nutzbare Antriebskraft umgewandelt wird, was zu erheblichen Einsparungen bei Treibstoffkosten und einer Reduzierung der CO2-Emissionen führt.

Die Effizienz dieses Motors könnte nach Angaben von Weichai Power jährlich etwa 31 Millionen Tonnen Diesel einsparen und die Kohlenstoffemissionen um 97 Millionen Tonnen verringern. 

Bei einer angenommenen Fahrleistung von 250.000 Kilometern pro Jahr könnte ein schwerer Traktor etwa 12.000 Liter Diesel sparen, was in Deutschland einer Ersparnis von rund 20.000 Euro entsprechen würde.

Die Technologie hat das Potenzial, nicht nur im Transportwesen, sondern auch in anderen Bereichen wie der Baumaschinenindustrie, in landwirtschaftlichen Geräten, Schiffen und Energieerzeugungsanlagen eingesetzt zu werden. 

Die Innovation von Weichai zeigt deutlich, wie technologischer Fortschritt zur Erreichung einer kohlenstoffarmen und umweltfreundlichen Entwicklung beitragen kann.