Das Wetter heute: Von sonnig bis stürmisch – alles dabei

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Sonne, Wolken und stürmische Nächte.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat eine aktuelle Wettervorhersage für Deutschland veröffentlicht. 

Demnach sorgt der Einfluss eines Hochdrucks vorübergehend für eine Wetterberuhigung, bevor in der Nacht zum Donnerstag eine Kaltfront von Nordwesten aufzieht. 

Es wird vor Frost und Glätte gewarnt, insbesondere entlang und südlich der Donau sowie in Ostbayern, wo leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad erwartet wird. Örtliche Glätte ist nicht ausgeschlossen.

Zudem wird vor dichtem Nebel mit Sichtweiten von unter 150 Metern gewarnt, der über der Mitte und dem Süden bis in den Vormittag hinein auftreten kann.

Heute wird es teils wolkig bis bedeckt, gebietsweise auch sonnig sein. An der Küste wird es windig, und in der Nacht zum Donnerstag wird es im Küsten- und Bergland stürmisch, von Nordwesten zieht Regen auf. 

Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 5 und 11 Grad, wobei die höheren Werte im Südwesten sowie im höheren Alpenvorland erwartet werden. 

In der Nacht zum Donnerstag wird es südlich der Donau anfangs noch gering bewölkt sein, örtlich kann Nebel auftreten. Sonst wird es aus Nordwesten zunehmend bedeckt und regnerisch, berichtet der DWD.