Elektroauto-Krise: Verbrenner auf dem Vormarsch

Geschrieben von Olivia Rosenberg

16 Wochen vor

|

29/01/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Droht das Ende der E-Mobilität?

Die Elektroauto-Branche befindet sich in einer Krise, und die Zukunft der Verbrennungsmotoren könnte davon profitieren, so Ferdinand Dudenhöffer vom Bochumer Center Automotive Research (CAR). 

Im Jahr 2023 wurden in Deutschland 524.219 Elektroautos (BEV) neu zugelassen, was 18 Prozent aller Neuzulassungen ausmacht. 

Trotz dieses Rekordwerts hat sich die Dynamik der Neuzulassungen von Elektroautos im Vergleich zu 2022 laut Merkur abgeschwächt. 

Die gestrichene Förderung für gewerbliche E-Autos und der Umweltbonus zur Förderung von Elektroautos haben zu einem Einbruch der Verkaufszahlen geführt. 

Der Autovermieter Hertz plant, ein Drittel seiner Elektroautos zu verkaufen und stattdessen in Verbrenner-Modelle zu investieren. 

Dudenhöffer prognostiziert, dass die Absatzzahlen von Verbrennern von der Krise der Elektroauto-Branche profitieren könnten, da die Verkaufszahlen von E-Autos zu Verlusten führen und Privatpersonen