Explosive Stimmung bei ”'Wer wird Millionär?”: Die Pochers zu Gast

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Oliver und Amira Pocher bei “Wer wird Millionär?”

In der am Donnerstag ausgestrahlten Episode des "Wer wird Millionär?"-Prominenten-Specials" sorgten Oliver und Amira Pocher für unvergessliche Momente. Laut einem Bericht von Watson war die Spannung zwischen dem zerstrittenen Paar greifbar, als sie gemeinsam auf dem Ratestuhl Platz nahmen.

Oliver Pocher, bekannt für seine spitzzüngigen Kommentare, schien auch in dieser angespannten Situation seinen Humor nicht zu verlieren. Er spielte auf die finanziellen Vorteile an, die er in seiner aktuellen Situation durch die Teilnahme an der Show hätte haben können, was zu einem Raunen im Publikum führte.

Amira, sichtlich betroffen von den Bemerkungen ihres Noch-Ehemannes, versuchte, die Situation mit einem gequälten Lachen zu überspielen.Die Show, die bereits Mitte Oktober aufgezeichnet wurde, zeigte ein Paar, das zwar getrennt, aber noch freundschaftlich verbunden war. 

Doch das Verhältnis zwischen den beiden war bereits damals angespannt. Amira wirkte überdreht, während Oliver versuchte, mit Sarkasmus und Humor zu reagieren. Die beiden machten kein Geheimnis daraus, dass sie nur als Zweckgemeinschaft antraten.

Trotz der offensichtlichen Spannungen zwischen ihnen spielten die Pochers erfolgreich und erspielten 125.000 Euro für von Armut betroffene Kinder. 

Dieser Auftritt, vielleicht der letzte gemeinsame der beiden, war nicht nur wegen des hohen Gewinns bemerkenswert, sondern auch wegen der unverhohlenen Spannungen und Sticheleien, die live im Fernsehen zu sehen waren.