Henkel bricht Tabus: Väter bekommen volle Elternzeit

Olivia Rosenberg

25 Wochen vor

|

18/01/2024
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Acht Wochen Elternzeit mit vollem Gehalt.

Henkel, der Hersteller von Persil, wird das erste DAX40-Unternehmen, das seinen Mitarbeitenden weltweit acht Wochen Elternzeit bei vollem Gehalt anbietet. 

Diese Entscheidung des Waschmittel-Konzerns aus Düsseldorf gilt ab sofort für alle 50.000 Mitarbeiter weltweit. 

Angestellte erhalten im ersten Jahr nach der Geburt eines Kindes acht Wochen ihr volles Gehalt, indem Henkel das gesetzliche Elterngeld auf das ursprüngliche Gehalt aufstockt.

Laut Bild hofft Henkel, dass besonders Väter das Programm annehmen, da sie oft mehr verdienen als Frauen und daher häufig keine Elternzeit nehmen. 

Die Initiative zielt darauf ab, herkömmliche Geschlechterrollen aufzubrechen und Vätern zu ermöglichen, sich ohne finanzielle Einbußen ihrer Familie zu widmen. 

Das Angebot gilt in allen 80 Staaten, in denen Henkel vertreten ist, unabhängig von den jeweiligen landesspezifischen Eltern-Regelungen.

Die Entscheidung von Henkel setzt ein starkes Zeichen für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und könnte als Vorbild für andere Unternehmen dienen, um eine ausgewogenere Aufteilung der Elternzeit zwischen Müttern und Vätern zu fördern.