Ihr Google-Konto könnte gefährdet sein: Löschung inaktiver Accounts steht bevor

Olivia Rosenberg

29 Wochen vor

|

01/12/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Unbenutzte Konten werden ab Dezember gelöscht.

Google hat angekündigt, ab Dezember eine großangelegte Löschaktion für ungenutzte Google-Konten zu starten. Dies betrifft alle Konten, die seit mehr als zwei Jahren nicht aktiv genutzt wurden. 

Die Maßnahme zielt darauf ab, Ressourcen zu sparen und die Sicherheit zu erhöhen, indem ungenutzte Konten, die möglicherweise für betrügerische Zwecke missbraucht werden könnten, entfernt werden.

Laut Tagesschau sind von dieser Aktion zahlreiche Google-Dienste betroffen, darunter Google Mail, YouTube, Android, Google Maps, Google Docs und Google Fotos. 

Nutzer, die mehrere Konten angelegt haben, sollten überprüfen, ob sie von der Löschung betroffen sind, insbesondere wenn sie wichtige Daten wie Fotos oder Dokumente gespeichert haben. 

Google wird betroffene Nutzer rechtzeitig per E-Mail informieren, allerdings setzt dies voraus, dass die Nutzer ihre E-Mails regelmäßig abrufen.

Es ist ratsam, sich vor Anfang Dezember in allen relevanten Google-Konten einmal aktiv einzuloggen, um eine Löschung zu vermeiden. 

Viele Nutzeraktivitäten, wie die Nutzung von Google Maps oder das Laden einer App im Google Play Store, gelten bereits als ausreichende Aktivität, um ein Konto als aktiv zu kennzeichnen. 

Die Löschaktion von Google ist ein wichtiger Schritt, um ungenutzte Konten, die ein Sicherheitsrisiko darstellen könnten, zu entfernen und gleichzeitig wertvolle Ressourcen zu sparen.