Revolution im Steuersystem: Was die Abschaffung der Steuerklassen für Sie bedeutet

Olivia Rosenberg

20 Wochen vor

|

28/02/2024
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
So verändert die neue Steuerreform Ihr Nettoeinkommen.

Das Bundesfinanzministerium plant eine umfassende Reform der Einkommensteuer, die insbesondere die Abschaffung der unterschiedlichen Steuerklassen für Ehepaare vorsieht. 

Diese Neuerung, die bereits im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP angekündigt wurde, zielt darauf ab, das sogenannte Faktorverfahren in der Steuerklasse IV zu implementieren und damit die bisherigen Steuerklassen III und V zu ersetzen. 

Laut FOCUS online sollen diese Änderungen für Millionen von Menschen signifikante Auswirkungen auf ihr Gehalt haben.

Die Reform sieht vor, dass Ehepaare nicht mehr zwischen den Steuerklassen III und V wählen können, was bisher den monatlichen Lohnsteuerabzug beeinflusste und zu einer geringeren Gesamtsteuerbelastung führen konnte. Stattdessen wird eine einheitliche Steuerklasse für alle Eheleute eingeführt, was mehr Fairness schaffen soll. 

Steuerberater weisen darauf hin, dass bei einer solch radikalen Umstellung den Behörden Übergangsfristen von mindestens drei Jahren eingeräumt werden müssen.

Die Reform soll sicherstellen, dass es zu keiner steuerlichen Mehrbelastung von Ehepaaren kommt und der Übergang einfach, unbürokratisch und gerecht gestaltet wird. 

Die endgültige Steuerschuld eines Ehepaares wird weiterhin über die jährliche Einkommensteuererklärung und das Splittingverfahren ermittelt, wobei die monatliche Lohnsteuer nur eine Vorauszahlung darstellt. 

Die Umstellung auf die neue Regelung wird automatisch durch die Finanzämter vorgenommen, was den Prozess für die Betroffenen vereinfacht.