Sommerliche Aussichten: Deutschland erwartet warme Tage

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Sonne satt im Süden, Wolken im Norden.

Die Wettervorhersage für Deutschland verspricht in den kommenden Tagen eine Mischung aus milden Temperaturen und vereinzelten Unbeständigkeiten. 

Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) wird es allgemein mild, mit besonders sommerlichen Temperaturen am Wochenende im Süden des Landes. 

Während es im Westen und Norden leicht unbeständig sein kann, bleibt es in der Südosthälfte heiter bis wolkig und trocken. 

Die Höchstwerte liegen im Norden und Nordwesten zwischen 14 und 20 Grad, sonst werden 19 bis 25 Grad erwartet. 

Der Wind weht schwach aus Südost im Südosten, während in anderen Regionen ein mäßiger bis teils stark böiger Süd- bis Südwestwind herrscht.

In der Nacht zum Samstag kann im Norden zeitweise etwas Regen fallen, während es in der Südhälfte gering bewölkt und niederschlagsfrei bleibt. Die Temperaturen sinken auf Tiefstwerte zwischen 13 und 6 Grad. 

Am Samstag wird es heiter bis sonnig, im Norden zeitweise wolkig, aber überall trocken. Die Temperaturen steigen auf 25 bis 29 Grad, im Norden auf 19 bis 24 Grad. Der Wind weht meist mäßig aus Süd bis Südwest, in höheren Berglagen sind Sturmböen möglich. 

Die Vorhersage des DWD deutet auf eine abwechslungsreiche Wetterlage hin, die von milden bis sommerlichen Temperaturen reicht, begleitet von gelegentlichen Regenschauern und Gewittern.