Totalausfall am Flughafen München: Komplette Einstellung des Flugbetriebs wegen Eisregen

Olivia Rosenberg

28 Wochen vor

|

05/12/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Münchner Flughafen stellt Betrieb ein.

Der Flughafen München erlebt erneut einen Stillstand des Flugverkehrs. Nachdem der Betrieb infolge heftiger Schneefälle am Wochenende gerade erst wieder aufgenommen wurde, musste der Flughafen nun aufgrund von Eisregen erneut schließen. 

Alle Flächen sind vereist, was zu einer kompletten Einstellung der Starts und Landungen von 6:00 bis 12:00 Uhr führte. Laut dem Bayrischen Rundfunk wurden sämtliche Flüge annulliert oder verschoben.

In der ersten Tageshälfte werden die Betriebsflächen enteist, mit dem Ziel, den Flugverkehr ab Mittag wieder aufzunehmen. 

Allerdings wird erwartet, dass auch im weiteren Verlauf des Tages ein Großteil der Flüge aus Sicherheitsgründen entfallen muss. Mindestens 300 der geplanten über 770 Flugbewegungen werden ausfallen. 

Die Lufthansa bietet ihren Kunden kostenlose Stornierungen für bereits gebuchte Tickets an.

Am Montagabend waren rund 1.500 Passagiere am Flughafen gestrandet, viele von ihnen mussten auf Feldbetten im Flughafen übernachten und wurden mit Getränken und Essen versorgt. 

Der Flughafen München ist ein wichtiges Drehkreuz im internationalen Flugverkehr, und die meisten gestrandeten Passagiere waren internationale Reisende.

Auch der Bahnverkehr ist stark beeinträchtigt. Die Deutsche Bahn warnt vor starken Beeinträchtigungen im Bahnverkehr in Süddeutschland. 

Mehr als 80 Oberleitungsstörungen mussten allein im Großraum München repariert werden. Reisende werden gebeten, ihre Reisen von und nach München zu verschieben.