Unbeständiges Wetter und steigende Orkangefahr in Deutschland

Jasper Bergmann

33 Wochen vor

|

28/10/2023
Deutschland
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
Unbeständiges Wetter und steigende Orkangefahr in Deutschland.

Deutschland steht vor einer unbeständigen Wetterlage, die bis in den November anhalten könnte. Der Jetstream, eine wettersteuernde Strömung, bringt vom Atlantik aus viel Regen und Wind nach Deutschland.

Meteorologen von Wetter.de warnen vor einer möglichen Sturm- bis Orkangefahr in den kommenden Wochen.

Der Jetstream und seine Auswirkungen

Der Jetstream, der derzeit vom Atlantik aus direkt auf Europa zusteuert, bringt viel Niederschlag und Wind mit sich. Obwohl keine extremen Wetterlagen wie die kürzliche Sturmflut an der Ostsee erwartet werden, warnen Experten vor möglichen Sturmböen.

Wetterprognosen für das Wochenende

Das Wochenende wird im Norden mit dichten Regenwolken und Temperaturen zwischen 9 und 13 Grad erwartet. Im Süden und Westen wird es mit 14 bis 15 Grad etwas angenehmer, aber auch dort bleibt der Himmel stark bewölkt. Nur der Südosten könnte sich auf einen goldenen Oktobertag freuen.

Die unbeständigen Wetterbedingungen könnten bis in den November anhalten. Meteorologen prognostizieren für diesen Zeitraum intensivere Entwicklungen, einschließlich der Gefahr von Stürmen und Orkanen. Es wird empfohlen, die Wetterberichte sorgfältig zu verfolgen, insbesondere in den kommenden Wochen.

Das unbeständige Wetter könnte auch Auswirkungen auf die Fischerei in der Ostsee haben, da die EU-Staaten über mögliche Einschränkungen für den Fang von Dorsch, Hering und Scholle beraten.