Unerwarteter Ausfall: Besorgnis um ZDF-Star

Geschrieben von Olivia Rosenberg

Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Schock im Live-TV.

In der ZDF-Sendung "heute journal" kam es am Montagabend, dem 18. Dezember, zu einem unerwarteten Vorfall. Die langjährige Moderatorin Gundula Gause musste die Sendung plötzlich abbrechen und wurde von ihrer Kollegin Dunja Hayali abgelöst.

Laut einem Bericht von Der Westen begann die Sendung zunächst normal, doch nach achteinhalb Minuten geriet Gause sichtlich ins Schwanken. 

Sie hatte Probleme, den Text vom Teleprompter abzulesen, und sprach undeutlich und abgehackt. Nach einem Beitrag verschwand sie plötzlich vom Bildschirm, und Hayali übernahm die Moderation.

Die Zuschauer waren besorgt um Gause, die seit rund 30 Jahren für das "heute journal" vor der Kamera steht und zu den erfahrensten Moderatorinnen des Senders zählt. 

Am Ende der Sendung erklärte Hayali, dass Gause schwindelig geworden sei, aber es ihr mittlerweile wieder besser gehe. Trotz der Entwarnung blieben die Zuschauer beunruhigt und äußerten ihre Sorge in den sozialen Medien.

Weder das ZDF noch Gause selbst haben bisher eine offizielle Stellungnahme zu den Ereignissen abgegeben. Die Zuschauer warten gespannt auf weitere Informationen über den Gesundheitszustand der beliebten Moderatorin.