Von Payback bis DeutschlandCard: Sparen oder Überwachung?

Geschrieben von Olivia Rosenberg

14 Wochen vor

|

09/02/2024
Foto: Wikimedia Commons
Foto: Wikimedia Commons
Bonusprogramme aufgedeckt.

Bonusprogramme wie Payback, DeutschlandCard und Lidl Plus sind aus dem deutschen Einzelhandel nicht mehr wegzudenken. 

Lidl, Edeka, dm und fast jeder Händler in Deutschland lockt mit eigenen Vorteilsprogrammen, die Kunden beim Einkaufen sparen lassen. 

Eine exklusive Auswertung von Millionen von Kassenbons, durchgeführt vom Handelsblatt, gibt Aufschluss darüber, was Kunden wirklich sparen und wie Unternehmen von diesen Programmen profitieren.

Die Analyse zeigt, dass solche Bonusprogramme nicht nur für die Kunden attraktiv sind, sondern auch für die Unternehmen eine wichtige Rolle spielen, indem sie Kundenbindung fördern und wertvolle Daten über das Einkaufsverhalten liefern.

Die Ergebnisse der Auswertung verdeutlichen, dass Kunden durch die Teilnahme an diesen Programmen tatsächlich Einsparungen erzielen können, allerdings variiert das Sparpotenzial je nach Programm und Einkaufsverhalten. 

Gleichzeitig nutzen Unternehmen die gesammelten Daten, um ihre Angebote und Marketingstrategien zu optimieren, so das Handelsblatt

Diese Praxis wirft Fragen hinsichtlich Datenschutz und Transparenz auf, da Kunden oft nicht vollständig über die Verwendung ihrer Daten informiert sind.