Vitamine satt: Das Superfood unter den Gemüsesorten

Geschrieben von Olivia Rosenberg

10 Wochen vor

|

14/03/2024
Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock
Nährstoffbomben im Vergleich.

Gemüse ist ein wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung, reich an Vitaminen und Nährstoffen, die unseren Körper fit und gesund halten. 

Doch bei der Vielzahl an Gemüsesorten weltweit stellt sich die Frage, welches Gemüse das gesündeste ist. 

Forschende haben sich dieser Frage angenommen und sind zu einem überraschenden Ergebnis gekommen: Die Brunnenkresse führt die Liste der nährstoffreichsten Gemüsesorten an.

Laut einem Bericht von nachrichten.at haben Wissenschaftler die Vitamin- und Nährstoffgehalte verschiedener Gemüsesorten untersucht und festgestellt, dass Brunnenkresse den höchsten Nährstoffgehalt aufweist. 

Dieses leicht scharf schmeckende Gemüse, das oft als Brotbelag oder Salatzutat verwendet wird, übertrifft damit andere beliebte Gemüsesorten wie Tomaten, Brokkoli oder Spinat in Bezug auf den Gehalt an lebenswichtigen Vitaminen.

Neben der Brunnenkresse wurden auch andere Gemüsesorten wie Chinakohl, Mangold, Spinat, Blattsalat, Petersilie, Schnittlauch und rote Paprika für ihren hohen Vitamingehalt gelobt. 

Diese Erkenntnisse unterstreichen die Bedeutung einer vielfältigen Ernährung, die reich an verschiedenen Gemüsesorten ist, um den Körper mit allen notwendigen Nährstoffen zu versorgen.