5 Symptome von Darmkrebs, die Sie nicht ignorieren dürfen

Geschrieben von Rikki Jürgensen

24 Wochen vor

|

25/12/2023
Gesundheit
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com
5 Symptome von Darmkrebs, die Sie nicht ignorieren dürfen.

Darmkrebs gehört zu den häufigsten Krebsarten. Obwohl es derzeit keine Heilung gibt, gibt es immer wirksamere Behandlungsmöglichkeiten.

Jedoch ist laut DenOffentlige einer der entscheidendsten Faktoren für die Genesung etwas, das Sie selbst tun können.

Eine Person, die aktiv das Bewusstsein für Darmkrebs schärft, ist Anna, eine erfahrene Spezialistin für Darmkrebsvorsorge vom Sandwell und West Birmingham NHS Trust in England.

Unter dem Benutzernamen @swbhnhs teilt Anna auf der Social-Media-Plattform TikTok wichtige Warnzeichen und berät darüber, wie man die Symptome von Darmkrebs erkennt.

Im Kampf gegen Darmkrebs sind Information und frühzeitiges Handeln unsere besten Werkzeuge. Anna ermutigt dazu, auf die Signale Ihres Körpers zu achten und andere dazu aufzufordern, dasselbe zu tun.

Was Sie tun sollten

Annas Engagement, Informationen über Darmkrebs zu teilen, kommt zu einer Zeit, in der die frühzeitige Erkennung eine entscheidende Rolle bei der Behandlung der Krankheit spielt.

Ihre Beiträge auf TikTok dienen als Erinnerung daran, dass es unerlässlich ist, proaktiv und informiert über Ihre Gesundheit zu sein – und sie hat einen klaren Handlungsaufruf: Kontaktieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Symptome bemerken!

Hier sind die Symptome

  • Blutungen aus dem Enddarm und/oder Blut im Stuhl

  • Anhaltende und unerklärliche Veränderungen der Stuhlgewohnheiten

  • Unerklärlicher Gewichtsverlust

  • Extreme Müdigkeit ohne offensichtliche Ursache

  • Schmerzen oder Knoten im Bauch

Schnelles Handeln erhöht die Heilungschancen

Wenn Anna die Symptome teilt und dazu drängt, Ihre Gesundheit ernst zu nehmen, ist eine der wichtigsten Botschaften, dass Sie sich Ihrer Gesundheit bewusst sein sollten. Anna betont nachdrücklich die Wichtigkeit, bei dem geringsten Verdacht auf Darmkrebs zu handeln.

Wenn Sie eines dieser Symptome erleben, insbesondere über drei Wochen oder länger, sollten Sie sofort Ihren Arzt kontaktieren.

Eine frühzeitige Diagnose kann entscheidend für eine erfolgreiche Behandlung und die Verbesserung der Prognose sein.